Rezept für Zitronenkuchen vom Blech

Zitronenkuchen vom Blech

Hast Du auch so immer allseits beliebte Rezepte, die von Deiner Familie heiß begehrt werden? Bei diesem Rezept für den Zitronenkuchen vom Blech handelt es sich um genau so ein Rezept. Hier bei uns ist der Kuchen ein absoluten Klassiker, der immer gerne gegessen wird. Und ein klarer Vorteil dieses Kuchens ist, dass er wirklich einfach zuzubereiten ist.

Solche Kuchen sind gerade dann Gold wert, wenn sich bei Dir kurzfristig Besuch ankündigt und Du schnell noch einen Kuchen anbieten möchtest. Denn die meisten Zutaten hiervon hast Du vermutlich im Haus und kannst so problemlos loslegen.

Aber kommen wir nun zum Rezept:

Zutaten:

  • 300 g Margarine
  • 300 g Zitrone
  • 2x Zitronenabrieb
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 700 g Puderzucker, gesiebt
  • 8 Esslöffel Zitronensaft (geht auch Wasser )

Zubereitung:

Die o.g. Zutaten sind für ein Backblech bzw einen Backrahmen mit dem Maß 35×25 cm. Bitte heize zunächst den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor, damit der Kuchen direkt in den Ofen kann, wenn der Teig fertig ist.

Die Margarine, den Zucker und den Zitronenabrieb verrührst Du gut miteinander und gibst nach und nach die Eier hinzu. Das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver vermischt Du und gibst es dann zur Margarine-Zucker Mischung dazu.

Den Teig gibst Du dann auf ein Backblech bzw in einen Backrahmen und streichst den Teig gleichmäßig glatt. Das Ganze geht dann für ca 20 Minuten in den Ofen. Vor dem Rausholen musst Du aber bitte die Stäbchenprobe machen, damit Du sicher sein kannst, dass der Kuchen durch gebacken ist.

Während der Kuchen auskühlt, kannst Du die Zeit nutzen um den Puderzucker zu sieben. Anschließend gibst Du den Zitronensaft dazu. Wenn dir das zu viel Zitrone ist, kannst Du den Saft auch durch Leitungswasser ersetzen. Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, kannst Du den Zuckerguss über den Kuchen geben und gleichmäßig verteilen. Fertig ist der Zitronenkuchen vom Blech und Ihr könnt es Euch schmecken lassen.

Bist Du auf der Suche nach weiteren Rezepten für Zitronenkuchen? Dann schau gerne mal bei diesem Rezept vorbei.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.