Rezept für Osterfoodboard

Osterfoodboard

Bist du noch auf der Suche nach einem Hingucker für dein Osterfrühstück bzw deine Osterkaffeetafel? Dann habe ich hier genau das Richtige für Dich. Ein Osterfoodboard mit vielen verschiedenen Leckereien. Und das Beste daran ist, dass Du es ganz nach deinen Wünschen zusammenstellen kannst. Hierbei spielt es keine Rolle, ob du Sachen kaufst oder etwas gebackenes für dein Board herstellst.

Das tolle an einem Foodboard ist, dass du Sie jedem Thema beliebig anpassen kannst und auch ganz einfach in eine herzhafte Variante umändern kannst. Dadurch bleibt man super flexibel und ist auch für eine kleinere Runde eine schöne Idee.

Osterfoodboard

Für mein Foodboard habe ich Schaumküsse gekauft, die bereits einen österlichen Look haben, kleine Minimuffins gebacken, Prinzenrollenkekse mit Schokolade bestrichen und österlich verziert und noch Eclairs aus Amerikanerteig gebacken. Denn meine Kids mögen Brandteig leider nicht so gerne und da ich für die Silikonform der Eclairs einen festen Teig brauchte, hat sich da der Amerikanerteig perfekt angeboten. Du siehst also deiner eigenen Kreativität um das Osterfoodboard zu befüllen steht absolut nichts im Wege.

Und jetzt wünsche ich Dir viel Spaß beim Erstellen deines eigenen Foodboards.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.