Rezept für Apfelnusskuchen mit Streuseln

Apfelnusskuchen mit Streuseln

Manchmal stehe ich in meiner Küche und überlege mir neue Kombinationen bzw neue Rezepte. Und genau so ist auch dieses Rezept vom Apfelnusskuchen mit Streuseln entstanden. Denn jede einzelne Zutat für sich allein schmeckt einfach schon super lecker und eine Kombi daraus kann einfach nicht verkehrt sein. Zu den Äpfeln, den Nüssen und Streuseln habe ich dann noch Zimt und Zucker hinzugefügt und schon ist ein leckeres Herbstrezept perfekt. Denn Zimt Zucker geht ja wirklich immer. Aber ich will Euch nicht länger auf die Folter spannen. Hier kommt das Rezept:

Zutaten Teig:

  • 250 g Margarine
  • 5 Eier
  • 200 g Zucker
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 180 g Mehl (405er)
  • 1/2 Paket Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 3 mittelgroße Äpfel

Zutaten Streusel:

  • 250 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 100 g Margarine
  • 2 TL Zimt/Zucker

Der erste Schritt ist wie jedes Mal…. schalte bitte den Backofen ein, damit er schön heiß ist, wenn der Teig fertig ist. 180 Grad Ober-/Unterhitze ist perfekt

Du verrührst die Margarine kurz und gibst dann nach und nach die Eier dazu. Anschließend fügst du den Zucker hinzu. Die Nüsse, das Mehl, das Backpulver und den Teelöffel Zimt vermischt du gut miteinander und fügst es zur Zuckermasse hinzu. Das Ganze schlägst du dann ordentlich mit der Küchenmaschine oder Handrührgerät durch, damit sich die Zutaten alle gut miteinander vermischen.

Als Form habe ich eine eckige Backform (Maße ca 28x40cm) benutzt und diese mit etwas Margarine eingefettet. Nach dem einfetten kannst Du den Teig in die Backform geben und gleichmäßig überall verteilen.

Nun schälst Du bitte die Äpfel, entkernst sie und schneidest sie in kleine Stücke. Da ich persönlich es immer lieber esse, wenn Obst sehr klein geschnitten ist, schneide ich die Apfelwürfel immer sehr klein. Aber das ist natürlich jedem selbst überlassen. Die geschnittenen Äpfel gibst Du dann auf die Teigmasse.

Im Anschluss erstellst Du aus den Streuselzutaten noch die Streusel. Ich nutze hierfür zu Beginn kurz ein Handrührgerät und mache den Rest dann per Hand, damit die Streusel nicht so klein bzw so gleichmäßig sind. Die Streusel gibst Du nun auf die vorbereitete Teig-Apfelmasse und schiebst die Form für 25 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Vor dem Herausholen des Kuchens würde ich Dir immer erst die Stäbchenprobe empfehlen, damit Du sicher sein kannst, dass der Kuchen auch durch gebacken ist. Auf den noch warmen Kuchen kannst Du nun noch nach Belieben Zimt/Zucker geben.

Fertig ist der leckere Apfelnusskuchen mit Streuseln. Ich hoffe dir gefällt das Rezept und du probierst es einmal aus. Falls Du einmal einen leckeren Apfelcheesecake ausprobieren möchtest, kann ich Dir gerne dieses Rezept empfehlen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.