Rezept für Mangosahnetorte

Mangosahnetorte

Ich muss ja zugeben hier auf dem Blog gab es lange nichts mit Mango, aber ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht warum. Mittlerweile habe ich die Kombi Mango und Torte richtig lieben gelernt und nutze sie oft. Und da kommen wir auch schon zu diesem kleinen Schätzchen hier. Ich habe heute für Dich eine leckere Mangosahnetorte, die entgegen Ihres Namens überhaupt nicht schwer ist, sondern schön luftig und leicht. Bei meiner Family ist die Torte richtig gut angekommen und selbst die hartnäckigsten Kritiker waren richtig überzeugt von dieser Torte. Hört sich das für Dich nach einer absoluten Aufforderung an, diese Torte unbedingt ausprobieren zu müssen? Ich finde schon.

Kommen wir hier also zum Rezept für dieses Sahnestückchen.

Rezept für Mangosahnetorte

Mangosahnetorte

Eine luftig leichte Mangosahnetorte, die super lecker ist ohne allzu süß zu schmecken
Gericht Torte

Zutaten
  

Zutaten Böden

  • 250 g Margarine
  • 5 Eier
  • 250 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Paket Backpulver

Zutaten Creme

  • 2 Becher Sahne
  • 2 Pakete Sahnesteif
  • 250 g Quark
  • 2 Pakete Vanillezucker

Zutaten Fruchtsirup

  • 50-100 ml Orangensaft (je nach gewünschter Flüssigkeit des Sirups)
  • 1/2 Glas Mangokonfitüre

Anleitungen
 

  • Bitte heize als Erstes den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor und fette eine 24er Form ein und mehle sie aus. Ich nutze oft eine geschlossene Form, damit der Teig gleichmäßiger aufgeht.
  • Während der Backofen vorheizt, schlägst Du bitte die Margarine auf, bis sie schön weich ist. Nach und nach gibst Du dann die Eier dazu bis sich alles gut vermischt. Sind die Eier gut verrührt, gibst du den Zucker dazu und verrührst alles richtig gut miteinander. Zum Schluss gibst Du noch das Mehl und das Backpulver hinzu und verrührst noch einmal alles gut miteinander.
  • Der Teig wird nun in die vorbereitete Form gegeben und für ca 1 Stunde im Ofen gebacken. Bitte behalte ihn aber auch schon etwas früher im Blick, sollte dein Backofen sich etwas anders verhalten. Die Stäbchenprobe ist natürlich wie immer unerlässlich.
  • Ist der Kuchen fertig gebacken, nimm ihn aus dem Ofen und lass ihn zunächst in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen.
  • Die Auskühlzeit des Kuchens kannst Du prima dafür nutzen, währenddessen die Creme herzustellen. Hierfür kannst Du alle Zutaten zusammen aufschlagen bis die Creme steif wird.
  • Für den Mangosirup gibst Du das halbe Glas Mangokonfitüre in eine Schüssel und gibst Orangensaft dazu, bis der Sirup die gewünschte Konsistenz hat. Je nach persönlichem Geschmack kannst Du auch noch etwas vom Sirup in die steife Creme geben.
  • Ist der Kuchen ausgekühlt, die Creme steif geschlagen und der Sirup hergestellt, kannst Du mit dem Schichten beginnen. Hierfür schneidest du den Kuchen in drei Teile. Zu unterst nimmst Du den Kuchendeckel und tränkst diesen mit etwas vom Mangosirup. Darauf spritzt Du mit einer Tülle deiner Wahl die Creme auf. Auf die Creme gibst Du ebenfalls nochmal etwas vom Mangosirup.
  • Nun nimmst Du den mittleren Kuchenboden und legst Ihn oben drauf. Auch diesen Boden streichst Du mit dem Sirup ein und spritzt die Creme wieder auf. Etwas Sirup gibst Du ebenfalls wieder darüber und setzt nun den unteren Boden als oberste Schicht drauf. Das ganze Prozedere wiederholst Du wie vorher und fertig ist Deine Mangosahnetorte.
Keyword Cake, Mango, Mangosahnetorte

Ich hoffe wirklich das Rezept spricht Dich an und du möchtest die Mangosahnetorte ausprobieren. Es würde mich riesig freuen, wenn Du mir einen kurzen Kommentar da lässt. Gerne kannst Du dir auch meine anderen Rezepte wie z.B. die Zitronenbuttermilchtorte oder die Erdbeermascarponetorte anschauen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating