Rezept für Waffeln

Waffeln

Es gibt so Tage da hilft einfach nur noch eine Portion Nervennahrung. Und meist haben solche Tage den Begleitumstand, das nicht genug Zeit vorhanden ist. An diesen Tagen mache ich gerne fix einen Waffelteig und schon kann es mit der Waffelparty losgehen und die Stimmung steigt wieder. Hast du eine Vorliebe wie du Waffeln isst? Klassisch mit Puderzucker oder doch eher extravagant mit Schokoladensauce, Früchten und viel Schlagsahne? Ich bin ja ehrlich gesagt ein Fan der klassischen Variante. Ich esse meine Waffeln am liebsten mit Zimt Zucker und einer Kugel Vanilleeis. Ich würde mich freuen, wenn du mein Rezept ausprobierst und auch einen kurzen Kommentar da lässt, wie es dir geschmeckt hat. Aber kommen wir nun zum Rezep.

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 g Margarine
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 250 ml Milch
  • 1 Prise Salz

Du fügst alle Zutaten zusammen und verrührst es zu einem schönen cremigen Rührteig. Sobald dein Waffeleisen heiß genug ist, kannst Du dann auch schon loslegen mit Deiner ganz eigenen Waffelparty. Wenn Du dein Ergebnis bei Instagram teilst, verlinke mich gerne.

Bist Du auf der Suche nach weiteren schnellen Rezepten? Dann schau gerne mal hier vorbei.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.