Rezept für Zupfbrötchen

Zupfbrötchen

Kennt Ihr das? Irgendwann kann man normales Baguette einfach nicht mehr sehen und möchte gerne etwas anderes zum Grillen, Buffet oder Dippen ausprobieren. Da kommen meine Zupfbrötchen gerade richtig, denn sie sind super easy in der Herstellung und sind verdammt lecker.

Eigentlich handelt es sich bei dem Originalrezept um ein großes Zupfbrot, aber gerade wenn ich Gäste im Haus habe, finde ich diese handliche Variante meist einfacher zum essen. So müssen nicht alle am Brot herum reißen und man hat sofort handliche Portionen. Wenn wir das Zupfbrot für uns alleine machen, dann mache ich es tatsächlich in einer normalen Springform.

Zutaten:

  • 600 g Mehl
  • 2 Päckchen Trockenhefe
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Öl
  • 400 ml warmes Wasser
  • 1 Paket Kräuterbutter (100g)
  • 1/2 Tüte Zwiebelsuppe

Als Erstes heizt du bitte den Backofen vor. Hierfür stellst du den Backofen auf 200 Grad Umluft ein. Damit sich die Kräuterbutter später gut verstreichen lässt, nimmst du sie bitte direkt zu Beginn aus dem Kühlschrank.

Nun vermischt du alle Zutaten miteinander und verknetest sie ordentlich. Anschließend lässt du den Teig im Ofen bei 40 Grad gehen, bis er sich ein ganzes Stück vergrößert hat

Nach dem Gehen rollst du den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Platte aus.

Die Kräuterbutter vermischt du in einer Schüssel zusammen mit der Zwiebelsuppe bis sich alles gut verteilt hat. Die Kräuterbutterzwiebelsuppenmischung verteilst du nun auf dem Hefeteig. Schön gleichmäßig bis in alle Ecken verteilen, damit die Mischung auch im Ganzen Brot zu schmecken ist.

Die Teigplatte rollst du nun von der langen Seite her auf und schneidest sie anschließend in kleine Stücke. Wenn du ein Brot herstellen möchtest, legst du alle kleinen Stücke einfach nebeneinander in eine gefettete Springform. Möchtest du kleine Brötchen herstellen, fettest du eine Muffinform und legst die kleinen Stücke in jeweils eine Form.

Das Ganze lässt du dann nochmal für ca 20 min gehen. Anschließend kommen die Zupfbrötchen in den vorgeheizten Backofen. Die Brötchen brauchen so ca 15-20 Minuten, das Brot braucht ca 30 Minuten.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.