Rezept für Mangocheesecake

Mangocheesecake

Schon seit einiger Zeit schwirrte mir da so eine Idee im Kopf herum, dass es doch eine gute Idee sein müsste einmal einen Cheesecake mit Mango zu verbinden. Wie das immer so ist, dauert es dann tatsächlich meistens doch noch etwas bis es an die Umsetzung geht. Aber eine gute Idee bleibt natürlich im Hinterkopf hängen und nun war es endlich soweit. Ich habe mich an einen leckeren Mangocheesecake gewagt.

Und was soll ich sagen? Das Ganze war ein voller Erfolg. Hier zu Hause gab es große Begeisterung und weißt Du was an diesem Rezept ebenfalls noch richtig super ist? Die Menge der Zutaten reicht für eine 18er Springform. Sprich aus den Zutaten wird ein kleiner Mini Mangocheesecake, was ja gerade in den aktuellen Zeiten gar nicht so verkehrt ist. Oftmals ist man ja auf der Suche nach einem Rezept für eine kleine Kaffeerunde bzw möchte man verschiedene Kuchen oder Torten ausprobieren. Mit diesem kleinen Mangocheesecake bleiben also weniger Reste übrig, weil Du einfach direkt einen kleinen Kuchen backst.

Aber nun komme ich endlich zum Rezept.

Rezept für Mangocheesecake

Mangocheesecake

Eine Mischung aus leckerem Cheesecake und dazu eine fruchtige Note aus Mango und Orangen. Probiert diesen Cheesecake unbedingt aus. Es lohnt sich.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Cheesecake
Portionen 8 Stück

Zutaten
  

Zutaten Boden

  • 200 g Butterkekse
  • 110 g Butter

Cheesecake Cream

  • 300 g Frischkse
  • 45 g Zucker
  • 1 Ei

Mangosauce

  • 5 TL Mangokonfitüre
  • 3-4 TL Orangensaft

Anleitungen
 

  • Bevor Du startest, stell bitte als Erstes den Backofen an (180 Grad Ober/-Unterhitze) und legst eine 18er Springform mit Backpapier aus.
  • als nächstes gib die Butter in einen kleinen Kochtopf und lasse sie bei niedriger Hitze schmelzen.
  • Während die Butter langsam schmilzt, kannst Du die Zeit nutzen um die Butterkekse zu zerkleinern. Ich habe hierfür eine Küchenmaschine benutzt, da die Kekse so vollkommen gleichmäßig zerkleinert werden. Andere Zerkleinerungsmöglichkeiten sind natürlich auch vollkommen in Ordnung.
  • Hast du die Kekse zerkleinert, gib die zerlassene Butter hinzu und verknete mit Deinen Händen alles gut. Anschließend gibst Du die Masse in die vorbereitete Springform und verteilst alles gleichmäßig und drückst die Masse am Rand leicht nach oben.
  • Nun fügst du alles für die Cheesecake Cream zusammen. Sobald sich alles gut vermischt hat, gieß die Creme bitte auf den Keksboden und gib den Cheesecake in den Backofen. Dort muss der Cheesecake für ca 30 Minuten gebacken werden. Vorm Rausholen prüf bitte durch leichtes Wackeln an der Form, wie flüssig der Teig noch in der Mitte ist. Ein wenig darf er ruhig noch wabbelig sein in der Mitte, aber zu flüssig darf er auch nicht sein.
  • Während der Cheesecake auskühlt, kannst Du die Zeit nutzen und die Mangosauce herstellen. Hierfür verrührst Du die Konfitüre mit dem Orangensaft. Je nach gewünschter Konsistenz kannst Du natürlich auch mehr oder weniger Orangensaft benutzen.
  • Sobald der Kuchen ausgekühlt ist, kannst Du die Mangosauce über den Käsekuchen geben und am besten sofort ein leckeres Stück Mangocheesecake genießen. V
Keyword Cake, Cheesecake

Ich hoffe, dass Dir das Rezept gefällt und Du es ausprobierst. Lass gerne einen Kommentar da, wie Dir der Cheesecake geschmeckt hat.

Gerne kannst Du dich auch bei meinen weiteren Rezepten einmal umsehen. Ich kann dir meinen klassischen Käsekuchen oder aber auch die no bake Philadelphiatorte sehr empfehlen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating