Rezept für Nutella Erdbeerschnitte

Nutella Erdbeerschnitte

Manchmal entstehen die leckersten Kombinationen, wenn ich auf der Suche nach einem schnellen Kuchen bin. So war es auch in diesem Fall. Bei uns hatte sich spontan Besuch angekündigt und ich musste einen Kuchen finden, den zum Einen meine Männer mögen , den ich aber auch mit Erdbeeren kombinieren konnte. Denn Erdbeeren kann ich zur Erdbeerzeit einfach überall zu essen. So ist dann auch diese Nutella Erdbeerschnitte entstanden. Denn meine Jungs mögen leider keine Erdbeeren, aber da kam mir die Idee, das ich meinen Nutellakuchen doch sehr gut mit Schlagsahne und Erdbeeren kombinieren könnte.

So entstand aus saftigem Nutellakuchen, leckerer Schlagsahne und herrlich süßen Erdbeeren diese leckere Nutella Erdbeerschnitte. Da der Nutellakuchen an sich keine lange Back- und Zubereitungszeit hat, ist er perfekt geeignet für kurzfristig angesagten Besuch und ist optisch immer ein kleiner Hingucker.

Aber nun zum Rezept:

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 125 g Zucker
  • 190 g Margarine
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Paket Backpulver
  • 200 g Nutella
  • 1 Schuss Milch
  • 400 g Sahne
  • 2 Pakete Sahnesteif
  • 2 Pakete Vanillezucker
  • ca 500 g Erdbeeren (natürlich ist mehr immer möglich)
  • ca 100 g Kuvertüre Vollmilch

Als Erstes heizt du bitte den Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vor.

Die Margarine, den Zucker und die Eier verrührst du gut miteinander, bis sich alles richtig vermischt hat. Anschließend gibst du das Mehl und das Backpulver hinzu. Sobald alles gut vermischt ist, fügst du noch das Nutella hinzu. Sollte der Teig noch etwas zu fest sein, kannst du dies durch einen guten Schuss Milch beheben. Den Teig gibst du nun in eine eckige Backform. Ich nutze für höhere Ränder gerne einen eckigen Backrahmen, damit der Kuchen überall gleichmäßig hoch backt. Den Kuchen gibst du dann für 20-25 Minuten in den Backofen. Bitte führe unbedingt die Stäbchenprobe vor dem Rausholen durch, denn jeder Backofen backt anders.

Nutella Erdbeerschnitte
Rezept für Nutella Erdbeerschnitte

Lass den Kuchen nun komplett auskühlen. In der Zwischenzeit kannst du die Schlagsahne mit dem Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Sobald die Sahne steif ist, stelle ich sie in den Kühlschrank, damit sie schön kühl bleibt. Die Erdbeeren schneidest du jetzt noch klein.

Die Kuvertüre schmelzt du über dem Wasserbad und gibst sie dann auf den ausgekühlten Kuchen. Sobald die Schokolade hart geworden ist, kannst du nun die Schlagsahne und die Erdbeeren darauf geben und anschließend die leckeren Nutella Erdbeerschnitten genießen.

Du bist auf der Suche nach weiteren leckeren Erdbeerrezepten? Dann schau dir gerne meinen Erdbeerguglhupf oder die sommerlichen Erdbeercupcakes an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.